Gemeinsam gestalten

Eine nicht ganz alltägliche künstlerische Aktion fand kürzlich im Verahus statt.

An zwei Nachmittagen gestalteten Bewohnerinnen und Bewohner zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse Breite Balgach die Fenster der Cafeteria mit Frühlingsmotiven.

Das Besondere dabei war, dass die Schülerinnen und Schüler die grossen Glasscheiben von aussen und die Bewohnerinnen und Bewohner dieselben  Flächen gleichzeitig von innen bemalten. So entstand, ganz „coronakonform“ und unbedenklich, ein einmaliger Kontakt und Austausch und ein sich ergänzendes Gesamtwerk.

Viele Bewohnerinnen und Bewohner wohnten dem Spektakel in der Cafeteria bei und genossen die freudigen, konzentrierten Kindergesichter, die sie bei ihrer Arbeit beobachten konnten.

Die Aktion erfolgte auf Initiative der Aktivierungsfachrau des Verahus, Karin Hüppi, und zeigt auf kreative Weise, dass trotz Corona Abwechslung und Freude im Alltag nicht fehlen muss. Die Aktion war Teil eines bereits seit längerer Zeit laufenden Projektes zwischen dem Verahus und der 2. Klasse von Andrea Eggenberger und Hanna Lutz.